Spielbericht

Damen vom Oct 26, 2022

Damen: Hbi W/F I - HSG Stuttgarter Kickers/TuS Metzingen III 24:34 (12:21) - Landesliga

Damen 1 verlieren zu Hause gegen Mitaufstiegsfavorit

Am Sonntagnachmittag, den 23.10.2022, empfingen die Damen 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach zum Derby die Mädels der HSG Stuttgarter Kickers/TuS Metzingen 3 in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle.

Von Beginn an war viel Tempo im Spiel und bereits in der sechsten Minute stand es 4:4. Bis zur 16. Spielminute konnten die Hbi Mädels super mithalten. Der Gästetrainer war gezwungen bei einem Spielstand von 9:8 eine Auszeit zu nehmen und in der ganzen Halle hat jeder gehört, dass er mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden war. Aus Sicht der Gastgeberinnen hat das leider den gewollten Effekt bewirkt und mit einem 6-Tore-Lauf waren die Damen 1 der Hbi überrumpelt. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung noch ausgebaut werden, was vor allem der unkonzentrierten Abwehr und der zu vielen einfachen Fehler im Angriff der Mädels um Trainer Trio Kuschke, Siegmund und Petschinka geschuldet war. So ging man mit einem ernüchternden 12:21 in die Halbzeitpause.

Die Halbzeitansprache wurde gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit umgesetzt und die Hbi Damen konnten direkt in den ersten beiden Angriffen jeweils ein Tor erzielen. Die Abwehr stand sicherer und auch im Angriff sollte mehr gelingen. Beste Torschützin, mit insgesamt sieben Toren, war an diesem Tag klar Simone Müller. Am Ende verlor die Hbi die zweite Halbzeit sozusagen nur mit einem Tor, so dass das Endergebnis von 24:34 sich doch zu hoch anfühlte.

Markus Kuschke nach dem Spiel: „Nach dem ersten Sieg vor zwei Wochen gegen Fellbach hatten wir in diesem Spiel nichts zu verlieren. Es gibt noch Luft nach oben, in der Abwehr müssen wir uns wieder steigern und im Angriff müssen die einfachen Fehler abgestellt werden, aber das Zusammenspiel mit den A-Jugendlichen klappt immer besser. Darauf können wir aufbauen!“

Das nächste Auswärtsspiel findet am Samstag, den 29.10.2022 um 18.10 Uhr gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn in der Sporthalle Römerstraße in Esslingen-Teck statt. Die Mädels freuen sich über jeden mitgereisten Fan.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:

Im Tor: Daniela Karge, Laura Paukner

Feld: Kaja König, Jana Klein (3), Lea Bludau (1), Sophie Weckerlein (2), Hanna Lindner, Lilli Paul, Sina Engelhardt (3), Lisa Schumacher (3), Jenny Klein (3), Melina Eichinger, Katharina Skacel (2), Simone Müller (7/4)

Auf der Bank: Markus Kuschke, Tim Petschinka, Yannik Siegmund



zurück zur Presse