Spielbericht

Herren vom Apr 25, 2022

Herren: Hbi W/F I - Sport-Union Neckarsulm I 23:37 (12:20) - Landesliga

Auch im letzten Heimspiel keine Überraschung

(RB) Kein geringerer als der Tabellenführer aus Neckarsulm war am Samstag, den 09.04.2022, in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle zu Gast. Und so kam es auch, dass die Hbi Weilimdorf/Feuerbach nochmals vor Augen geführt bekam, wie dynamischer und kraftvoller Handball in der Landesliga aussehen kann.

Wie schon in den letzten Spielen gab es reichlichen Wechsel was den Kader der Herren 1 anging. Für mehrere verhinderte Spieler rückten Marc Sautter, Lasse Raith, Marius Schäufler und Sebastian Buchfink nach. Dass das letzte Heimspiel der Saison 21/22 nur durch ein mittleres Wunder durch die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach zu gewinnen ist, war wohl allen Beteiligten bereits vor dem Spiel klar und somit beriefen man sich in erster Linie darauf die Grundtugenden auf das Feld zu bringen. Nach zehn Minuten und einem Spielstand von 3:9 startete man jedoch wie schon viel zu oft in dieser Saison ins Spiel: Zu passiv in der Defensive und ohne Durchschlagskraft im Angriff. Zwar fing sich das Team von Trainer Ivan Toldo in den kommenden zehn Minuten und konnte so auf 7:11 an den Spitzenreiter heranrücken, jedoch erwies sich dies als nur ein viel zu kurzer Lichtblick, so dass die Neckarsulmer bis zur Halbzeitpause auf 12:20 davonziehen konnten.

Die zweite Hälfte der Partie war von wenig neuen Erkenntnissen geprägt. Die Hbi wechselte munter durch und die Neckarsulmer Sport-Union konnte ihren Vorsprung Schritt für Schritt weiter erhöhen. Sechs 2-Minuten Strafen, allein in der zweiten Halbzeit trugen zusätzlich dazu bei, dass die Gastgeber zu keinem Zeitpunkt wirklich ins Spiel fanden. Und so kam es, dass auch der Endstand von 23:37 in dieser Höhe in Ordnung ging.

Bedanken möchte sich die Mannschaft nach diesem letzten Heimspiel der Saison in erster Linie bei den Zuschauern, die ein ums andere Mal den Weg in die Halle fanden, um das Team zu unterstützen! Insbesondere in Anbetracht der, Teils mehr als ernüchternden, Vorstellungen ist dies keine Selbstverständlichkeit.

Am kommenden Donnerstag darf sich die Hbi im Nachholspiel noch einmal beim Tabellenzweiten aus Bönnigheim messen. Anpfiff ist um 20:15 Uhr.

Die Bilder sind vom Heimspiel gegen Ditzingen aus 2021

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Paul Paffe, Lukas Petschinka
Feld: Ralf Binder (2), Lasse Raith (1), Yannick Enz (3), Dejan Cokesa (4), Marc Sautter (1), Patrick Niec, Jonas Eberle (7/3), Marc Fingerhut, Sebastian Buchfink, Philipp Geiger, Thomas Rinklef (2), Marius Schäufler (3)
Bank: Ivan Toldo



zurück zur Presse