Spielbericht

Damen vom Aug 4, 2022

Damen: SG Weinstadt II - Hbi W/F I 26:27 (11:14) - Bezirksliga

Hbi mit spannendem Endspurt

(SR) Für die Damen 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach stand am vergangenen Mittwoch, den 6. April 2022, das Auswärtsspiel gegen die SG Weinstadt 2 an.

Die Bank war voll besetzt. Erneut war Haupttrainer Markus Kuschke und dieses Mal auch der Co-Trainer Yannik Siegmund leider nicht dabei. Daher teilten sich Tim Petschinka und Frauen 2 Trainerin Tina Klein das Amt.

Beide Mannschaften starteten gut ins Spiel. In der Anfangsphase konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Ab der 20. Minute gelang es den Hbi’lerinnen den Vorsprung immer weiter zu vergrößern. Durch eine konzentriertere Abwehr und einer besseren Chancenauswertung ging es mit drei Toren Vorsprung beim Stand von 11:14 in die Halbzeitpause.

Die Hbi Mädels starteten mit einer sehr starken Abwehr und einem guten Angriff in die zweite Spielhälfte. Bis zur 40.Spielminute konnten die Nordstuttgarterinnen einen 8-Tore-Vorsprung aufbauen. In den letzten Spielminuten haben sich durch Unkonzentriertheit wieder zu viele Fehler eingeschlichen und so schmolz der Vorsprung. Die Gegnerinnen kämpften sich zurück ins Spiel und konnten mit einem 5-Tore-Lauf dann in der 58. Spielminute den Ausgleichstreffer zum 26:26 erzielen. Die Schlussminuten konnten kaum spannender sein. Der letzte Treffer des Spiels fiel für die Hbi durch Sina Engelhardt, die zum 26:27 Endstand traf und somit die Partie entschied.

Am Donnerstag, den 21. April 2022 spielen die Hbi Damen zu Hause gegen die HC Schmiden/Oeffingen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Daniela Karge, Saskia Rittner
Feld: Jana Klein (1), Sophie Stegers, Lilli Paul (2), Simone Müller (6), Katharina Skacel (3), Jenny Klein (2), Sina Engelhardt (5), Tabea Schmidt (4), Melina Haar (4), Melina Eichinger, Kaja König und Carina Eichinger
Auf der Bank: Tim Petschinka, Tina Klein



zurück zur Presse