Spielbericht

Herren vom Nov 10, 2021

Herren 2: SV Stuttgarter Kickers I– Hbi W/F II – 25:27 (13:14) - Bezirksklasse

Reise zu den Blauen

(FS) An einem schönen herbstlichen Sonntagnachmittag machten sich die leicht dezimierten Herren 2 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach auf den Weg Richtung Möhringen zum ersten Auswärtsspiel der jungen Saison 21/22. Aufgrund von Verletzungen musste die Zweite auf Routinier Markus Gref, Abnehmspezialist Mark Sauter und die zwei Routiniers Bennet Rieker und Moritz Jäger verzichten und war gerade im Rückraum stark dezimiert. Aufgrund der Terminüberschneidung mit der 3. Herrenmannschaft stand außerdem nur Jona Schickardt im Tor zur Verfügung.

Trotz des geschwächten Personals waren die Truppe nach dem Sieg in der Vorwoche höchst motivierte und wollte an die Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. Die Anfangsphase des Spiels war geprägt durch viel Nervosität auf beiden Seiten und zeigte sich durch eine 3:1 Führung in der 7. Spielminute. Da niemand der Gästemannschaft wirklich mit dem Kopf dabei war und die 5:1 Abwehr der Hausherren die Zweite vor große Probleme stellte, zog Trainer Schroda früh die grüne Karte um seine Jungs neu auszurichten. Die Auszeit zeigte Wirkung, der Rückraum fand jetzt Lösungen und die Gäste aus dem Stuttgarter Norden legten einen 3:0 Lauf hin und übernahmen die Führung.

Doch die Hausherren stemmten sich gegen die besser werdende Hbi‘ler, die es immer wieder verpassten die eigene Führung auf mehr als vier Tore auszubauen. Mit nur einem Tor Führung ging es zum Pausentee.

In der Halbzeitpause wurde angesprochen, dass die Abwehr mehr auf die Rückraumspieler der Kickers raustreten muss und man vorne besser zusammenspielen muss, um gute Torchancen zu kreieren. Diese Vorgaben konnten dabei nur selten umgesetzt werden. Die Gäste konnten sich immer wieder nur mit zwei oder drei Toren absetzen, ließen die Kickers aber in Schlagdistanz.

In dieser Phase des Spiels zeigte Jona im Tor immer wieder sein Können. Hielt viele Würfe und durch seine Aura wurden alle Siebenmeter physisch oder psychisch am Tor vorbei gelenkt.

Da die Gäste es verpassten sich abzusetzen, blieb es bis zum Schluss spannend. Die Kickers waren in Schlagdistanz und wollten mit einer Manndeckung noch versuchen, wenigstens einen Punkt in der eigenen Halle zu behalten. Doch am Ende konnten die Gäste die Führung behalten und das Spiel mit 25:27 gewinnen und mit den mitgereisten Fans zwei Punkte bejubeln.

Bereits am kommenden Samstag empfängt die 2. Herrenmannschaft der Hbi den SV Hohenacker-Neustadt 2 um 15:45 Uhr in der heimischen Kunzi-Halle und hofft auf wieder viele Fans. Ziel der Mannschaft wird es sein weiter und als einziges Team der Liga ungeschlagen zu bleiben und wieder eine bessere Leistung zu zeigen.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Jona Schickhardt
Feld: Rainer Rössler (1), Per Laukemann (4), Adrian Beutel (4), Nico Birkert, Moritz Knaup (1), Denis Schiller, Marius Schäufler (2), Julius Dressel (6), Friedo Schriefers (8/4), Jan Schweinbenz (1),

zurück zur Presse