Spielbericht

Herren vom May 10, 2021

Herren 3: Hbi W/F III – TSV Alfdorf/Lorch III 40:21 (20:12) - Kreisliga A

Saisonauftakt bestätigt

(FK) Am Sonntagnachmittag begrüßten die Herren Dreier die Mannen der Dritten vom TSV Alfdorf/Lorch. Schon vor Anpfiff um 15:00 Uhr war die Marschrichtung klar und wurde Allen, kurz vor Anpfiff in trauter Runde, von Startrainer Sebastian „Baschi“ Buchfink unmissverständlich ins Gewissen geredet: Volle Bank - Laufen, laufen, laufen! Denn die Gäste, die mit nur einem Auswechselspieler anreisen mussten, sollten hier schnell merken, dass sie konditionell den Kürzeren ziehen werden. Doch auch spielerisch wollten die Jungs in und aus Weilimdorf und Feuerbach überzeugen, machten in den ersten neun Minuten ihre Sache sehr gut und konnten sich direkt mit 8:2 absetzen.

In den folgenden zwölf Minuten agierte man, vor Allem in der Abwehr, nicht wach genug und zu langsam auf den Beinen. Durch viele Einzelaktionen kämpften sich die Gäste aus dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald letztendlich bis auf vier Tore heran, ehe die Nordstuttgarter nochmals an Tempo zulegten und sich eine komfortable Halbzeitführung von 20:12 herausspielten.

Die Halbzeitansprache im Halleneck war klar: Oldie Daniel „Dani“ Bossert wolle mehr lange Bälle spielen und sich in der Assist-Rangfolge ganz oben einreihen.

Goldie Fabian „Kümmi“ Kümmerer nahm die Ansprache des Torhüters beim Wort und spielte seine läuferische, konditionelle und abschlusstechnische Überlegenheit ein ums andere mal aus, auch wenn nicht immer der Ball vom Mann zwischen den Pfosten kam.

So beendete man das Spiel völlig unaufgeregt und torreich pünktlich nach 60 Minuten mit einem Endstand von 40:21.

Wir bedanken uns bei den Gästen für ein faires Spiel, nette Gespräche in Halbzeit 3 und freuen uns auf das Rückspiel in winterlicher Landschaft.

Ein Dank auch noch an „Nachwuchstrainer“ Steffen Schroda, der hoffentlich viele Erfahrungen vom Spiel mitnehmen konnte. Du warst ein ungewohnt wortkarger Banknachbar, dessen Schweigsamkeit sicherlich nur der konzentrierten Verarbeitung der zahlreichen Eindrücke geschuldet war.

Kommenden Sonntag, den 10.10.2021, geht es für die Herren Dreier, auswärts um 15:00 Uhr, gegen HSK Urbach-Plüderhausen um nächsten zwei Punkte.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Nicolai Schmitt, Daniel Bossert
Feld: Sebastian Buchfink (2), Thorsten Pommer (2), Fabian Kümmerer (7), Alexander Schilling (2), Markus Gref (3), Tobias Antelmann (3), Achim Sautter (5), Timo Deiner (1), Joscha Solenthaler (5), Friedrich Schriefers (2), Christian Peter (2), Heiko Hasenmaile (6)

zurück zur Presse