Info

Hbi vom Dec 24, 2020

Weihnachtsgruß 2020

Liebe Mitglieder, Sponsoren, Fans und Förderer der Hbi Weilimdorf/Feuerbach,

wenn uns allen jemand zum letztjährigen Weihnachten bzw. Jahresende gesagt hätte, was uns im Jahr 2020 alles erwartet, wir hätten ihn wohl zurecht für verrückt erklärt. Ein Jahr später hat uns die bis vor kurzem noch unvorstellbare Realität eingeholt - Coronavirus SARS-CoV-2 bzw. COVID-19 - hat unser aller Jahr, ja unser Leben, bestimmt.

Wir alle hatten Ziele, als Sportler/-innen persönlich und als Mannschaft, Sie mit Ihren Unternehmen, Firmen und Gastronomiebetrieben, wir mit unseren Teams, sportlich, wie konzeptionell... Aber bekanntermaßen kam es leider anders, jäh gestoppt durch Lockdown und diverse unvermeidbare Einschränkungen, im privaten, wie beruflichen Umfeld, mit massiven Folgen für die gesamte Gesellschaft und Wirtschaft.

Umso mehr hat es uns alle sehr erfreut, dass Sie trotz der schwierigen Umstände, die Hbi Weilimdorf/Feuerbach auch 2020 unterstützt haben. Die Hbi mit ihren über 500 Mitgliedern, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen weiß dies wirklich zu schätzen, ist Stolz solche Partner an ihrer Seite zu wissen und sagt "DANKESCHÖN". Ebenso hat es uns gefreut, dass ihr als Sportler/-innen auch ohne Halle und Teamtraining am Ball geblieben seit und z.B. mit euren Übungen bei der SportChallenge100 als Vorbild zum Mitmachen angeregt habt.

Hoffen wir das wir alle im Laufe des Jahres 2021 wieder so schnell als möglich und vertretbar in unsere "normalen" Lebensabläufe zurückkehren können und wir uns in geeigneter Form bei Ihnen "revanchieren" können und uns bei einem Handballspiel und sobald es geht beim Training wieder einmal sehen können.

In diesem Sinne nochmals Danke für Ihre höchst geschätzte Unterstützung für die Hbi und euerem Dabeibleiben bei unserem Sport.
Wir wünschen Euch, Ihnen und Ihren Familien schöne Weihnachten und einen guten Rutsch - auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in 2021.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Familien und Angehörige auf.

Der Vorstand der Hbi Weilimdorf/Feuerbach



zurück zur Presse