Info

Jugend vom Nov 1, 2020

Kooperation mit Drittligist TV Möglingen

Hbi bietet 3. Bundesliga Perspektive für B-Jugend Spielerinnen

(Vorstand) Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach kooperiert ab nächster Saison mit der 3. Bundesliga-Frauenmannschaft des TV Möglingen. Um Jugendspielerinnen, vor allem der jetzigen hochklassig spielenden weiblichen B-Jugend der Hbi, auch in den kommenden Jahren eine Perspektive zu bieten und somit die eigenen Jugendspielerinnen nicht an andere Vereine zu verlieren, wurde eine Kooperation mit der ersten Frauenmannschaft des TV Möglingen aus der Taufe gehoben.

Die Kooperation bietet so vor allem Kaderspielerinnen frühzeitig die Möglichkeit an eine leistungsstarke Aktivenmannschaft herangeführt zu werden und Leistungssportluft im Frauenbereich zu schnuppern. Zusätzlich haben die Nachwuchsspielerinnen mit Kerstin Zimmermann eine erfahrene und erfolgreiche Bundesligatrainerin als Ansprechpartnerin.




Die Hbi sah zunehmend den Handlungsbedarf den in den eigenen Reihen sehr gut ausgebildeten Jugendspielerinnen eine Perspektive für den Übergang in den Leistungssport der Aktivenwelt zu bieten. Die Kooperation mit der ersten Mannschaft des TV Möglingen, die derzeit in der 3. Bundesliga spielen, bietet dazu eine tolle Möglichkeit. Für den TV Möglingen bietet diese Kooperation die Chance junge Spielerinnen kennenzulernen und in den eigenen Spielbetrieb zu integrieren.

Hannes Diller, der auch in der kommenden Saison die weibliche B-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach trainieren wird: “Ich bin hoch zufrieden und freue mich auf die anstehende Zusammenarbeit. Die Kooperation ist eine tolle Sache und ermöglicht es uns bei der Hbi mit dem bestehenden Kader ein weiteres Jahr in der BWOL zu spielen und trotzdem den Spielerinnen eine Perspektive auf ihrem Leistungsniveau zur Vorbereitung und Integration in den aktiven Spielbetrieb zu bieten. In zwei Wochen wird bereits ein erstes gemeinsames Training in Möglingen stattfinden.”



zurück zur Presse