Spielbericht

Damen vom Nov 30, 2019

Damen: Hbi W/F I - SF Schwaikheim II 26:26 (13:14)

Damen treten auf der Stelle

(JK) Nach dem sechsten Spieltag stehen die Damen 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach mit einem ausgeglichen Punktekonto auf einem Mittelfeldplatz der Bezirksliga. Mit zwei Siegen gut in die Runde gestartet, mussten die Nordstuttgarterinnen in den nächsten zwei Spielen jeweils eine knappe Niederlage gegen die Damen des SV Hohenacker-Neustadt 2 und dem MTV Stuttgart einstecken. Gegen den HC Winnenden und die SF Schwaikheim 2 reichte es zum Schluss für ein Unentschieden und empfingen am frühen Sonntagnachmittag die SF Schwaikheim 2.

Von Beginn an investierten beide Mannschaften viel Tempo in ihre Angriffsaktionen und versuchten in der Abwehr sicher zu stehen. Dieses Tempo sollte über die gesamte Spielzeit zu sehen sein. Bis zur zehnten Minute konnte sich keine Mannschaft entscheiden absetzen. Hbi-Trainer Volker Wesseloh zog seine erste grüne Karte um seine Spielerin weiter einzustimmen. Die Auszeit zeigte die gewünschte Wirkung und die Gastgeber zogen innerhalb der nächsten Minuten auf 7:4 und 8:5 davon. Die Gäste fingen sich in den nächsten Minuten und konnten sich zum 8:7 heranspielen. Das Pendel schlug wieder zu Gunsten der Nordstuttgarterinnen aus und sie zogen mit 11:7 in der zwanzigsten Minute davon. Bis zur Halbzeit konnten die Nordstuttgarterinnen die Führung nicht halten und mussten mit einem Tor Rückstand zum 13:14 in die Pause gehen.

Die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit gingen ganz klar an die Hausherrinnen. Hellwach in der Abwehr und stark im Abschluss legten die Hbi Damen einen 4-Tore Vorsprung hin. Es folgte eine schwächere Phase der Nordstuttgarterinnen, die die Gäste aus Schwaikheim nutzen, um sich wieder in Schlagdistanz zu bringen. In den letzten zehn Minuten ließ keine Mannschaft locker, es wurde um jeden Ball und um jedes Tor hart gerungen. Zum Schluss konnte keine Mannschaft den entscheiden Wurf ansetzen und das Spiel endet Unentschieden mit 26:26.

Die nächste Aufgabe wartet am 30.11.2019 auf die Damen der Hbi Weilimdorf/Feuerbach. Es geht um 13:45 Uhr zum Auswärtsspiel bei der HSK Urbach-Plüderhausen.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Daniela Karge, Saskia Rittner
Feld: Jana Klein (6), Sophia Sikler (3), Carmen Bach (2), Sina Engelhardt (1), Mara Späth, Jenny Klein (4), Valentina Beutel (1), Simone Müller (8/6), Nicole Weckerlein (1), Charlotte Rühle
Auf der Bank: Volker Wesseloh, Maja Karle, Carina Eichinger



zurück zur Presse