Spielbericht

Damen vom Jul 10, 2019

Damen: SG Weinstadt II - Hbi W/F I 8:13 (17:22) - Bezirksliga

Auswärts zwei Punkte mitgenommen

(JK) Am vergangenen Donnerstag bestritt die erste Damenmannschaft der Hbi Weilimdorf/Feuerbach, etwas ungewöhnlich am Feiertag, ihr erstes Auswärtsspiel in der jungen Saison 2019/2020 beim Aufsteiger Weinstadt.
Gestärkt durch den ersten Heimsieg wollten die Hbi Damen bei der SG Weinstadt 2 nichts anbrennen lassen und zwei Auswärtspunkte mitnehmen.

In den ersten Anfangsminuten passierte nicht viel. Beide Mannschaften tasteten sich vorsichtig heran und in der vierten Minute stand es 2:0 für die Nordstuttgarterinnen. Die Führung gaben die Hbi Damen über die gesamte Spielzeit nicht mehr aus der Hand. Die vielen technischen Fehler durch die Weinstädter konnten die Hbi Damen jedoch nur teilweise nutzen. Dennoch setzten die Mädels im Angriff gute Akzente und nutzten die Lücken beim Gegner geschickt. Auch bei den neu gestellten Aufgaben im Angriff fanden die Mädels um Trainer Volker Wesseloh die passende Antwort. Die Abwehr zeigte sich verbessert und eine gut aufgelegte Torfrau Daniela Karge entschärfte die geworfenen Bälle. So ging es mit einem fünf Tore Vorsprung, beim Stand von 8:13, in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurde die Abwehr umgestellt, um noch mehr Entlastung zu bekommen. Die Nordstuttgarterinnen hatten das Spiel im Griff und ließen sich den Auswärtssieg mit einem Endstand von 17:22 nicht mehr nehmen.

Trainer Volker Wesseloh nach dem Spiel: “Das Ergebnis zählt an diesem Nachmittag. Ich hätte mir gewünscht, dass die Torchancen und Würfe konsequenter zum Torerfolg genutzt hätten. Zufrieden bin ich heute mit der Abwehrleistung im Zusammenspiel mit dem Torwart. Siebzehn Gegentore sind in Ordnung, allerdings gilt es für die nächsten Spiele an die Leistung und Bereitschaft anzuknüpfen und die Torchancen konsequenter zu nutzen.“

Das nächste Spiel wird für die Hbi Damen eine Standortbestimmung sein. Am Sonntag, den 13.10.2019 um 17:30 Uhr in der Gemeindehalle in Hohenacker geht es gegen die SV Hohenacker-Neustadt 2 um wichtige Punkte.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Daniela Karge, Laura Paukner
Feld: Carina Eichinger, Jana Klein (7), Maja Karle, Sophia Sikler (3), Sina Engelhardt (1), Charlotte Rühle, Mara Späth, Jenny Klein (5), Valentina Beutel (2), Simone Müller (4/2)
Auf der Bank: Volker Wesseloh



zurück zur Presse