Spielbericht

Jugend vom Feb 10, 2019

Jugend: Hbi W/F II - SV Hohenacker-Neustadt I 16:15 (9:8) – Männliche D-Jugend - Bezirksklasse

Mit guter Leistung und Kampfgeist zum Sieg

(SW) Am Sonntagmorgen trafen die Jungs der männlichen D2 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach auf die Mannschaft des SV Hohenacker-Neustadt.

Beide Mannschaften starteten gut ins Spiel. Die Jungs aus dem Stuttgarter Norden gingen beim Stand von 3:2 das erste Mal in Führung, diese wurde jedoch aufgrund einiger Fehlpässe und Unachtsamkeiten schnell wieder vergeben. Trotzdem konnte man mit einer knappen 9:8 Führung in die Pause gehen.

Nach einer kurzen Ansprache in der Kabine und einer internen Umstellung seitens der Gastgeber auf zwei Kreisläufer mit Herausnahme der zwei großen Halbspieler des Gegners kamen die Jungs immer besser ins Spiel, so dass eine 2-Tore-Führung herausgespielt werden konnte. Die Abwehr der Hbi funktionierte sehr gut, es wurde mehr geredet und ausgeholfen, wodurch die Gäste zu weniger Chancen kamen. Auch wurden einige Bälle herausgefangen, diese allerdings durch Unkonzentriertheiten oft wieder vergeben. Im Angriff wurde sich mehr bewegt und dadurch Chancen und Tore erzielt. Gegen Ende ließ die Kraft der Hbi nach, so dass Hohenacker-Neustadt nochmals auf ein ‪16:15‬ herankommen konnte. Durch einen Fehlpass konnte der SV Hohenacker-Neustadt in der letzten Sekunde noch ein Tor erzielen, was jedoch wegen eines Schrittfehlers nicht gezählt wurde. Somit konnte die Hbi den knappen, aber auch hart umkämpften, Sieg feiern.

Durch eine gute Leistung und großen Kampfgeist konnte sich die Mannschaft der Hbi Weilimdorf/Feuerbach somit in ihrem ersten Spiel in der Bezirksklasse behaupten. „Weiter so Jungs!“

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Finn
Feld: Nico, Milos, Florian, Matteo, Lukas, Lenn, Jonathan, Niklas, Julius, Lasse, Jona
Auf der Bank: Saskia, Andrea, Christoph



zurück zur Presse