Stuttgarter Volksbank

Spielbericht

Jugend vom Jul 18, 2019

Jugend: Männliche E1 beim Sommerturnier der HB Ludwigsburg

E1 gewinnt das kleine Finale beim Sommerturnier in Ludwigsburg

(AR) Bei recht durchwachsenem Wetter bestritt die neue E1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach nach dem Bezirksspielfest ihr erstes Turnier der Saison beim Sommerturnier der HB Ludwigsburg. Die Vorrunde startete mit drei Spielen gegen das dritte Team des Gastgebers, die HSG Neckar sowie die HABO JSG 1.

Die Jungs aus dem Stuttgarter Norden zeigten keine Angst vor dem Gegner und gingen in allen drei Partien früh in Führung, die auch bis zum Ende nicht mehr hergegeben wurde. Sie siegten dank konsequenter Manndeckung, gutem Zusammenspiel, Einsatz- und Laufbereitschaft auf dem Großfeld.

Nach kurzer Mittagspause ging es ins Halbfinale gegen die HABO2 . Allerdings waren die Jungs dann nicht mehr bei Sache und wirkten erschöpft. Fehlende Manndeckung in der Abwehr, individuelle Fehler und unsaubere Pässe machten die Niederlage unausweichlich. Dank einer super Leistung des Torhüters Noah endet das Spiel nur mit 4:12.

Nach dieser Niederlage gab es eine klare Ansage und die 50 Minuten Pause bis zum kleinen Finale wurde von den Trainern der Hbi für eine kurze Trainingseinheit genutzt. Diese hatte zur Folge, dass die Jungs aus dem Stuttgarter Norden tatsächlich hoch konzentriert und motiviert in das letzte Spiel gingen. Sie zeigten wieder die Spielfreude aus der Vorrunde und waren konsequent in der Manndeckung und Balleroberung, so dass sich der Hbi-Torhüter tatsächlich etwas „langweilte“. Am Ende konnte das Spiel gegen den HABO mit 15:2 erfolgreich beendet werden.

Somit schloss die E1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach das Turnier mit einem erfolgreichen dritten Platze und viel Spielerfahrung für künftige Herausforderungen ab. Das Trainerteam freut sich auf die kommende Saison!

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Noah S.
Feld: Ludwig, Julian, Leon, Paris, Jonas, Tom, Noah M., Franz, Moriz, Leonas, Eliah
Auf der Bank: Miri, Alex



zurück zur Presse