Stuttgarter Volksbank

Spielbericht

Jugend vom Jun 1, 2019

Männliche D-Jugend beim H3K-Cup

2. Platz beim H3K-Cup

(SJ) Die männliche D-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach erreichte beim gut besetzten H3K-Cup der HSG Strohgäu in Schwieberdingen einen hervorragenden 2. Platz.

Da aufgrund des Termins in den Ferien nicht alle Spieler zur Verfügung standen, trat das Team der Hbi mit einer gemischten Mannschaft aus Spielern der D1 und der D2 zu diesem Turnier an.

Fünf Mannschaften waren gemeldet, zwei aus der Bezirksliga und drei aus der Bezirksklasse, so dass spannende Spiele zu erwarten waren.

Gleich im ersten Spiel trafen die Jungs aus dem Stuttgarter Norden auf die HSG Neckar, die Spielgemeinschaft aus Freiberg, Benningen und Hoheneck im Bezirk Enz-Murr, die derzeit in der Bezirksliga den zweiten Platz belegen. Nach zwei Wochen ohne Training und teilweise noch im Ferienmodus kam man nur schleppend ins Spiel. Dies wusste der Gegner geschickt zu nutzen und siegte am Ende etwas zu deutlich mit 14:8.

Es folgten für die Hbi die Spiele gegen den TSV Asperg und gegen den Ausrichter des Turniers, die HSG Strohgäu, die jeweils sicher mit 17:8 und 15:9 gewonnen wurden. In beiden Spielen waren die Jungs der Hbi Weilimdorf/Feuerbach das bessere Team und den Gegnern sowohl spielerisch wie auch läuferisch klar überlegen.

Im letzten Spiel ging es für die Jungs aus Stuttgart gegen die HK Ostdorf/Geislingen. Auch dieses Team hatte vor dem Spiel lediglich zwei Minuspunkte auf dem Konto, so dass es ein echtes Endspiel um den 2. Platz beim H3K-Cup gab. Das Trainerteam hatte den Gegner im Turnierverlauf genau beobachtet und sich für das Spiel eine Taktik überlegt, die nicht nur die Mannschaft und die mitgereisten Eltern, sondern v.a. auch den Gegner überraschte. Diese Taktik, die von allen Spielern ganz hervorragend umgesetzt wurde, ging voll auf und das Team konnte sich Tor um Tor absetzen. Am Ende gab es einen klarer 15:6-Sieg.

Die Mannschaft der Hbi Weilimdorf/Feuerbach hat sich über den Turnierverlauf hinweg deutlich gesteigert und konnte sich am Ende verdient die Medaillen für den 2. Platz hinter dem Turniersieger HSG Neckar FBH abholen.

Dieses Turnier war wichtig, um in der Pause über Weihnachten etwas im Spielrhythmus zu bleiben, denn mit der Punktrunde geht es für die männliche D1-Jugend der Hbi W/F bereits am 13.01.2019 mit einem Auswärtsspiel beim Lokalrivalen MTV Stuttgart weiter; die männliche D2-Jugend greift erst am 26.01.2019 mit dem Spiel bei der SG Schorndorf wieder ins Geschehen ein.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Adrian
Feld: Jonah F., Tom, Lucas, Bastian, Arne, Paul, Niklas, Leopold, Jonah St., Yannick, Tim und Finn.
Auf der Bank: Simone, Stephan und Sven



zurück zur Presse